Gemeinde aktuell

 

Sonntag der Weltmission: Am 24. Oktober feiern wir in Deutschland den Weltmissionssonntag. Gemeinden weltweit folgen dem Aufruf von Papst Franziskus, Kollekte für kirchliche Hilfsprojekte in den ärmsten Ländern der Welt zu halten.

In diesem Jahr steht Nigeria im Mittelpunkt des Weltmissionssonntags, ein Land, in dem fast genauso viele Christen wie Muslime leben. Häufig gibt es Spannungen zwischen den Religionsgemeinschaften. Oft wird die Religion für politische Zwecke missbraucht. Doch die katholische Kirche in Nigeria zeigt mit ihren Projekten, dass Gottes Liebe allen Menschen gilt und trägt so dazu bei, dass es Zeichen der Hoffnung gibt: Menschen unterschiedlicher Religionen gehen aufeinander zu und wollen gemeinsam Konflikte friedlich lösen. Dieses Beispiel macht deutlich, dass es möglich ist, das Zusammenleben zum Guten zu verändern, wenn Menschen aus diesem Geist heraus handeln und den Mut aufbringen, Brücken zu bauen.

Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun“ – das Wort, das Paulus an die Gemeinden in Galatien schrieb (Gal 6,9) ist als Leitwort der missio-Aktion auch die Aufforderung an uns zu einem Leben in Geschwisterlichkeit. Bitte helfen Sie mit und unterstützen Sie die kirchliche Solidaritätsarbeit am 24. Oktober mit Ihrer Spende! Bei Bedarf stellt das Pfarrbüro auch gerne eine Spendenquittung aus. Herzlichen Dank!

 

Einladung zur Wahl des Pfarreirats und Kirchenvorstands: Am 06.und 07. November finden die Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarreirat statt. Die Wahl wird als Urnenwahl durchgeführt. Die Öffnungszeiten der drei Wahlbüros finden Sie in den Aushängen und auf der Homepage. Briefwahl ist auf Antrag möglich. Die Anträge finden Sie im hinteren Teil dieser Pfarrnachrichten zum Heraustrennen oder auf unserer Homepage zum Herunterladen. Die Briefwahlunterlagen können aber auch ohne Antrag persönlich im Pfarrbüro abgeholt werden.

 

Kirchcafé in Maria Trösterin: Am Sonntag, dem 24. Oktober lädt der Gemeindeausschuss Mussum alle Interessierten nach der Sonntagsmesse zum Kirchcafé ein. Das Kirchcafé findet nur bei gutem Wetter draußen vor der Kirche statt. Bei einer leckeren Tasse Kaffee kann man sich dann austauschen und über „Gott und die Welt“ ins Gespräch kommen. Herzlich willkommen!

 

Andacht zum Weltgebetstag der Kolpingsfamilien in der Ewaldikirche: Im Dezember vor 30 Jahren wurde der Gesellenvater Adolph Kolping durch Papst Johannes Paul I. in Rom seliggesprochen. Seitdem werden Unterschriften zur Heiligsprechung gesammelt, die Papst Franziskus übergeben werden sollen. Aus diesem Anlass möchte die Kolpingsfamilie Ewaldi dieses Anliegen auch mit dem Gebet unterstützen und lädt am Dienstag, dem 26.Oktober um 15:00 Uhr zur Andacht in die Ewaldikirche ein. Anschließend ist ein gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrheim geplant. Herzlich willkommen!

 

Ökumenisches Friedensgebet: “Die Herrlichkeit des Herrn erfüllte das Haus des Herrn" (1 Kön 8, 11) – unter diesem Leitwort steht das ökumenische Friedensgebet am Dienstag, dem 26. Oktober um 16.30 Uhr in St. Georg. Herzlich willkommen!

 

Elternabend zur Erstkommunion 2022: Die Eltern aller Kinder unserer Pfarrei St.Josef, die zwischen dem 01.09.2012 und dem 30.09.2013 geboren wurden, in der Regel daher im 3. Schuljahr sind und dem Alter nach im kommenden Jahr zur Erstkommunion gehen könnten, sind herzlich zu einem Elternabend zur Information über die Erstkommunion 2022 eingeladen. Ausdrücklich sind auch Eltern angesprochen, sich zu informieren, die vielleicht keine schriftliche Einladung per Brief bekommen haben.

Getrennt nach Gemeindeteilzugehörigkeit finden jeweils um 20.00 Uhr drei Elternabende statt, und zwar am Dienstag, dem 26. Oktober in der Ewaldikirche, am Mittwoch dem 27. Oktober im Pfarrheim St.Josef und am Donnerstag, dem 28.Oktober im Pfarrheim Maria Trösterin. An diesen Abenden bekommen die Eltern Informationen zum Vorbereitungsweg im nächsten Jahr, erste Termine und den Anmeldebogen. Die Elternabende finden unter Berücksichtigung der 3G-Regeln statt, so dass ein entsprechender Nachweis mitzubringen ist.

 

kfd St. Josef: Zur monatlichen Messfeier am Mittwoch, dem 27.Oktober in der Gemeindemesse um 8:30 Uhr in der Josefkirche sind ganz besonders die Frauen der kfd St. Josef herzlich eingeladen. Ein Teil der Kollekte ist für die Aktion Tansania bestimmt. Die Bücherei ist an diesem Morgen für eine Stunde geöffnet. Im Anschluss sind alle interessierten Frauen wieder ganz herzlich beim Kaffeetrinken im Pfarrheim willkommen. Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Schutzregeln.

 

Rosenkranzgebet im Oktober: Auch in der letzten Oktoberwoche wird in der Josefkirche montags um 19:00 Uhr eine Rosenkranzandacht gehalten. Sie wird von der kfd gestaltet. In der Schönstattkapelle wird der Rosenkranz täglich um 18:00 Uhr gebetet.

Am Sonntag, dem 31. Oktober, wird das Rosenkranzgebet im Oktober mit einer feierlichen Andacht um 18:00 Uhr in der Schönstattkapelle Beendet. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

 

Andacht und Segnung der Gräber zu Allerheiligen: An Allerheiligen, Montag, dem 01. November laden wir zu einer Andacht mit Segnung der Gräber ein. Der Beginn in Maria Trösterin ist um 15:00 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Kirche. Danach wird mit einer kleinen Prozession zum Friedhof Mussum gezogen, wo die Gräber gesegnet werden. Auf dem Friedhof Bocholt beginnt die Andacht mit Gräbersegnung um 16:30 Uhr.

 

Messfeier mit Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen Jahres an Allerseelen: Zu Allerseelen am Dienstag, dem 02. November, laden wir alle, die im vergangenen Jahr einen lieben Menschen verloren haben, zu zwei Gedenkmessen ein, die aufgrund der anhaltenden Corona-Situation zeitgleich jeweils um 19:00 Uhr in St. Josef und in der Kirche Maria Trösterin stattfinden.

Seit dem Beerdigungstag hängt für jeden Verstorbenen ein Kreuz mit dessen Namen in unseren Kirchen. Diese Kreuze liegen während der Messe auf dem Altar und können anschließend gerne mitgenommen werden. Wenn Sie zur Messfeier gerne abgeholt und nachher wieder nach Hause gebracht werden möchten, geben Sie bitte im Pfarrbüro (Tel.: 21793-0) Bescheid. Es wird dann dafür gesorgt, dass Sie gefahren werden.

Alle Angehörigen sind herzlich eingeladen. Falls es aber aufgrund der geltenden Abstandsregeln zu Platzproblemen kommt, bitten wir um Verständnis

Kollekte am Allerseelentag für die Priesterausbildung im Osten Europas: Am Festtag „Allerseelen“ bitten die deutschen Bischöfe bei der Kollekte gemeinsam mit der Aktion „Renovabis“ um Ihre Spende zugunsten der Priesterausbeldung im Osten Europas Die Kirchen dort brauchen dringend gute Seelsorger aus ihren eigenen Reihen. Zeigen Sie sich mit den Kirchen im Osten Europas solidarisch – auch gerade in diesen schwierigen Zeiten, da die Menschen seelsorglichen Beistand dringender brauchen denn je. Unter dem Stichwort „Allerseelenkollekte“ können Spenden auch auf folgendes Konto eingezahlt werden: IBAN: DE17 3706 0193 3008 8880 18 bei der Pax Bank, BIC: GENODED1PAX. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Außerdem können Spenden auf das Pfarramtskonto der Pfarrei St. Josef getätigt werden, IBAN: DE95 4285 0035 0000 2200 04.

Reinigungskraft gesucht: Die Pfarrei St. Josef sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine eigenverantwortliche und zuverlässige Reinigungskraft (m/w/d) mit 4,0 Stunden pro Woche für Pfarrbüro und Verwaltungsbüros.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Arbeiten im Pfarrbüro und Verwaltungsbüro sollen außerhalb der Öffnungszeiten durchgeführt werden. Die Vergütung richtet sich nach den Vorgaben der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis zum 15.11.2021 an die kath. Kirchengemeinde St. Josef, Herrn Pfarrer Hagemann, Kirchplatz St. Josef 5, 46395 Bocholt.

Auskünfte vorab erteilen die Mitarbeiterinnen des Pfarrbüros unter Tel. 02871/217930.

 

 

Beiträge, die in den Pfarrnachrichten veröffentlicht werden sollen, bitte bis spätestens 10 Tage vor dem Erscheinen einreichen.

Zum Seitenanfang