EK Vorb Logo kl

Liebe Eltern der Erstkommunionkinder 2021,

bitte melden Sie ihr Kind schriftlich im Pfarrbüro für die Erstkommunionvorbereitung an.

Zu einem Vorstellungsgottesdienst und  für den Erstkommuniontermin können Sie Ihr Kind schon jetzt über folgenden Link anmelden:
https://st-josef-bocholt.de/aktuelles/ek-2/


Wie die Katechese evtl. in Gruppen aussehen kann, wird, wie im Brief mitgeteilt, im Januar besprochen.
Mit freundlichem Gruß bis zum Wiedersehen im Advent
D. Hogenkamp, Pastor

Amelandlager 2021

ameland pulli

Somme, Sonne, Urlaubsstimmung,

hast Du Lust, dabei zu sein…

 

Ameland, Ameland, Paradies am Nordseestrand,

traumhaft schöne Insel, Ameland

                   (Auszug aus dem Amelandlied von St. Josef Bocholt)

 

Ameland 2021 –  Ein unvergesslicher Sommer!

 

Grundstein der Josefkirche wird verlegt

2020 Grundstein Titel 1200

Auf der Agenda des regelmäßigen Treffens unserer Kirchenbaugruppe stand am Dienstag, dem 13. Oktober ein besonderer Punkt: Den Grundstein der Kirche in den Augenschein zu nehmen. Da der Chorraumboden im Rahmen der Renovierung erhöht wird, muss der  Stein in den Eingangsbereich verlegt werden. So bot sich der Gruppe eine einmalige Gelegenheit, den ca. 40 cm x 40 cm x 80 cm großen Steinquader samt Inhalt zu betrachten. Der Grundstein der Josefkirche wurde am 31. Mai 1896 eingemauert. In dem eher unauffälligen Stein ist vorne die Zahl 1896 eingraviert, die leider etwas beschädigt ist. In der Mulde unter einer Abdeckung findet ein Gefäß seinen Platz. Darin befinden sich eine Urkunde, eine Tageszeitung und einige Münzen. Solche Zeitkapseln wurden oft aus Kupfer hergestellt. Hier war es zum Glück Glas, so dass man, ohne das Gefäß zu öffnen, den Inhalt sehen konnte. Dadurch entfiel das aufwendige Öffnen unter Laborbedingungen in Schutzatmosphäre. Auf diese Art erfuhren die Beteiligten, dass es sich bei der Tageszeitung um die „Kölnische Volkszeitung“ handelt – eine katholische Tageszeitung, die 1896 schon seit 37 Jahren erschien. Bedauerlicherweise konnte die Zeitung nicht vollständig gelesen werden. Immerhin weißt die Gruppe jetzt, dass die „Draht-Adresse“ der Zeitung „Volkszeitung, Kölnrhein“ lautete und der vierteljährliche Bezugspreis für die Türkei 8,90 Mark betrug. Auch die Geldmünzen waren im Gefäß erkennbar. Nach der Begutachtung wurden die „Schätze“ wieder sorgfältig in der Vertiefung fixiert und der Grundstein kann jetzt an dem neuen Platz eingemauert werden. Wer weiß, wann sein Inhalt wieder zur Vorschein kommen wird? In der Weihnachtsausgabe vom Dreiklang gibt es mehr zu diesem Thema.

Rosenkranzgebet im Oktober

2020 Rosenkranz

 

Im Oktober wird an verschiedenen Orten unserer Pfarrei das Rosenkranzgebet angeboten. Dabei können wir besonders auch die aktuellen Anliegen von Welt, Kirche und Familie vor Gott bringen. Ein Wort von Papst Franziskus vom 25.04.2020 kann uns dazu einladen: „Liebe Brüder und Schwestern, wenn wir gemeinsam mit dem Herzen Marias, unserer Mutter, das Antlitz Christi betrachten, wird uns dies immer tiefer als geistliche Familie vereinen und uns helfen, diese Prüfung (der Pandemie) zu überwinden. Ich werde für euch beten, insbesondere für diejenigen, die am meisten leiden, und ihr betet bitte für mich. Ich danke euch und segne euch von Herzen.“ Das Angebot zum Rosenkranzgebet besteht in der Ewaldikirche jeweils Montag und Mittwoch um 18:30 Uhr und im Schönstattzentrum, Haus Marienhorst täglich um 18:00 Uhr. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

2020 Maria mit Rosenkranz

Familienkreise (er-) leben - Infoabend in der FABI

Junge Gemeinschaft

Familienkreise (er-) leben - Infoabend in der FABI: Der Familienverband Junge Gemeinschaft (JG) lädt am Montag dem 28. September 2020 um 20 Uhr in den Räumlichkeiten der FABI Bocholt zur Neugründung eines Familienkreises (FK) ein. AHA-regelkonform versucht Frank Wolsing als regionaler Mitarbeiter der JG im Bistum Münster, Einblicke und Infos zu dieser Freizeit-Lebensform mit anderen Familien zu geben. Der kurze Informations- und Kennenlernabend in der FABI, Ostwall 39, dient auch der Absprache zukünftiger Treffen und der Sammlung von Interessen und Wünschen zum FK.

Die Gründung eines Familienkreises bringt Familien in einer besonderen Gemeinschaft zusammen, die „sinnvolle“ Familien-Freizeit und bestimmt viele schöne Lebensstunden in der Zukunft bietet. „Sicher ist es momentan schwierig eine Gemeinschaft mit Nähe im bisherigen Sinne herzustellen. Wir möchten als JG auch jetzt den Familien zur Seite stehen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“ erhofft sich Frank Wolsing als JG-Referent zum Start des Familienkreises in Bocholt. Um kurze Rückmeldung zu Teilnahme bzw. Interesse wird unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt in der FABI-Bocholt, Telefon: 02871-239480 gebeten. Natürlich können auch spontan am Abend des 28.09.20 Neugierige dazu stoßen.

Corona-Kollekte

20.09 Corona Kollekte 1200

Die Corona-Pandemie betrifft die ganze Welt. Auch in Deutschland gibt es große Herausforderungen. Aber die Katholiken in Deutschland haben über Jahrzehnte hinweg gelernt, ihren Blick auch auf die Not in anderen Teilen der Welt zu richten. Corona trifft die Ärmsten oft mit aller Wucht. Sie können sich am wenigsten vor dem Virus schützen, haben kaum Zugang zu Gesundheitseinrichtungen und ihnen droht Hunger, weil sie nicht mehr für ihren Lebensunterhalt sorgen können. Deshalb rufen die deutschen Bischöfe am Sonntag, dem 06. September zu einem Sonntag „der Solidarität mit den Leidtragenden der Corona-Pandemie“ auf. Bitte seien auch Sie in ganz praktischer Weise solidarisch, indem Sie bei der Corona-Kollekte am kommenden Wochenende mit einer Spende helfen!

Auf Wunsch stellt das Pfarrbüro gerne eine Spendenquittung aus. Herzlichen Dank!

Die aktuellen Termine für die Präventionsschulungen sind online: 

Das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt ist uns in der Pfarrgemeinde St. Josef sehr wichtig. Das Schutzkonzept der Pfarrei sieht vor, dass alle ehrenamtlich tätigen Personen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind oder Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben, verpflichtet sind eine Präventionsschulung mitzumachen. Die Schulungen sind ein Baustein des ISK.

Hier finden Sie die aktuellen Termine ....

Baustellengottesdienst St. Josef2020 Baustellengottesdienst

 

Der nächste Schritt bei den Renovierungsarbeiten der Josefkirche ist erreicht. Wir laden herzlich ein zum Baustellengottesdienst am Sonntag, 30. August um 16:00 Uhr in die Josefkriche. In einer kurzen Andacht wollen wir um Gottes Segen bitten für den weiteren Verlauf der Baumaßnahme und gleichzeitig Gelegenheit bieten, sich ein Bild vom Stand der Arbeiten zu machen.

Rückverfolgbarkeit

Zur möglichst schnellen Rückverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten sind wir verpflichtet, die Anwesenheit bei unseren Veranstaltungen schriftlich zu dokumentieren (CoronaSchVO § 2a Absatz1). Deshalb ist bei allen Veranstaltungen  eine Anwesenheitsliste zu führen (Vorlagen finden Sie hier zum Download). Diese Liste wird einen Monat lang aufbewahrt und danach vernichtet. Die Liste ist schnellstmöglich nach der Veranstaltung im Original im Pfarrbüro abzugeben oder in den Briefkasten des Pfarrbüros einzuwerfen. Bitte nutzen Sie einen Umschlag, der mit dem Veranstaltungsnamen, dem Veranstaltungort, dem Datum und der Ansprechperson beschriftet und verschlossen wird.


Die entsprechenden Datenschutzhinweise/Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) können von Ihnen im Schaukasten und/oder  hier auf der Homepage www.st-josef-bocholt.de  eingesehen werden.

 

 Stellenangebote in der Pfarrei St. Josef

  

kitainbocholt

Die kath. Kirchengemeinde St. Josef, Bocholt, sucht im KiTa-Verbund für ihre Kindertageseinrichtung St. Josef, Askanenstraße zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

als Einrichtungsleitung.

Der Beschäftigungsumfang beträgt 39,0 Stunden pro Woche. Die Einstellung wird auf unbestimmte Zeit erfolgen. Nähere Informationen über die zu besetzende Stelle erhalten Sie auf der Homepage der Pfarrei St. Josef: www.st-josef-bocholt.de

Des Weiteren werden für den KiTa-Verbund noch gesucht:

sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.

KiTa St. Theresia :                      unbefristete Stelle/  Vollzeit (39 Std.)

KiTa St. Josef:                            Elternzeitvertretung (34,25 Std.)

KiTa Ss. Ewaldi :                        Krankheitsvertretung (25 bis 37 Std.)

KiTa St. Marien- Beethovenstr.: Elternzeitvertretung (39 Std.)

Die Vergütung richtet sich nach den Vorgaben der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) vergleichbar TVöD, mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 25. November 2020 an:

Verbundleitungen St.Josef, Schwertstr. 24, 46395 Bocholt oder per Mail

Frau Kirsten Decker :       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Jutta Rademacher:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Verschoben: Familiengottesdienst am 09.08.2020

IMG 20200806 165511

Pilgern für Jugendliche & junge Erwachsene

2020 Pilgern 1

Wir laufen 20 Kilometer

von Borken nach Bocholt!

Wann?

01.08. von ca. 09.00-18.00 Uhr

Anmeldung bis zum 27.07. bei Vanessa Drzymalla unter 0151/53240540 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nähere Informationen erhaltet ihr nach Anmeldung!

2020 Pilgern 2

Feriengottesdienst

2020 Feriengottesdienst 1

Wann?

09.07.20 um 18.45 Uhr (aufgrund der Live-Übertragung bitte rechtzeitig da sein!)                                        

Wo?

Am Schönstattzentrum in Biemenhorst

(Auf dem Takenkamp)

 

Bitte eine eigene Sitzgelegenheit (Stuhl, Decke etc.) mitbringen!

Weitere Infos zu digitalen Ferienangeboten auf www.bistum-muenster.de/ferienfreizeitimeimer

2020 Feriengottesdienst 2

Ferienspiele in den Sommerferien!!

Die Pfarrgemeinde St. Josef wird in der zweiten bis fünften Ferienwoche Ferienspiele für Kinder im Alter von 8-13 Jahren anbieten. Das genaue Programm finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Die Onlineanmeldung zu den Ferienspielen ist abgeschlossen. Es sind noch einige Plätze zu  vergeben. Bitte melden Sie sich vormittags im Pfarrbüro unter Tel.: 217930. 

Ein Angebot findet immer über 3 Stunden statt und kostet 2€ pro Aktion. Die Kinder müssen eigene Getränke und einen Snack mitbringen, da wir aus hygienischen Gründen kein Essen und keine Getränke anbieten können. 

Bitte beachten Sie, dass das Datenschutzformular, mit dem auch die Rückverfolgbarkeit gem Corona SChutzVO dokumentiert wird, zu jedem Termin erneut mitgebracht werden muss. Sie finden das Forumlar unter:  https://st-josef-bocholt.de/images/Datenbogen_Ferienspiele.pdf. Ohne den zweiseitigen Info- und Einverständnisbogen ist eine Teilnahme an den Ferienspielen nicht möglich.

Natürlich kann es wetterbedingt zu Umplanungen und ggf. leider auch zu Absagen kommen.

Zudem kann es natürlich auch sein, dass sich die Hygiene- und Abstandsregeln ändern und sich daher noch Änderungen ergeben. Falls es zu Änderungen oder Absagen kommen sollte, teilen wir dies per Email zeitnah vorher mit.

Das Programm liegt auch als .pdf zum herunterladen vor:  Programm Ferienspiele

 

 

Programm Ferienspiele 2020

Termin

Vormittag

9.30 – 12.30 Uhr

Nachmittag

14.30 – 17.30 Uhr

Abend

18.30 – 21.30 Uhr

Ort

Teilnehmerzahl

 

Mittwoch

08.07.20

Kreativangebot
Schwedenstühle bauen

Kreativangebot
Nagelbretter + Jutebeutel gestalten

Kreativangebot
Schwedenstühle bauen

Kreativangebot
Nagelbretter + Jutebeutel gestalten

 

Pfarrheim Maria Trösterin (Mussum)

8 Kinder pro Kreativangebot

 

Donnerstag

09.07.20

   

19 Uhr Gottesdienst

Wird noch bekannt gegeben

Keine Anmeldung erforderlich

 

Freitag

10.07.20

 

Schnitzeljagd

 

Ewaldipfarrheim

 

36 Kinder

 

Montag

13.07.20

Kreativangebot
Insektenhotel + Nistkästen bauen

Kreativangebot
Buchstaben gestalten + Slymies herstellen

Kreativangebot
Insektenhotel + Nistkästen bauen

Kreativangebot
Buchstaben gestalten + Slymies herstellen

 

Pfarrheim Maria Trösterin (Mussum)

8 Kinder pro Kreativangebot

 

Dienstag

14.07.20

Olympiade

   

Pfarrheim Maria Trösterin (Mussum)

 

36 Kinder

 

Mittwoch

15.07.20

   

Lagerfeuer mit Gruselfaktor + Stockbrot

Marienplatz (Mussum)

24 Kinder

 

Programm Ferienspiele 2020 (Seite-2)

Termin

Vormittag

9.30 – 12.30 Uhr

Nachmittag

14.30 – 17.30 Uhr

Abend

18.30 – 21.30 Uhr

Ort

Teilnehmerzahl

 

Mittwoch

22.07.20

Kreativangebot
Schwedenstühle bauen

Kreativangebot
Nagelbretter + Jutebeutel gestalten

Kreativangebot
Schwedenstühle bauen

Kreativangebot
Nagelbretter + Jutebeutel gestalten

 

Ewaldipfarrheim

8 Kinder pro Kreativangebot

 

Donnerstag

23.07.20

   

Kinoabend

Ewaldipfarrheim

40 Kinder

 

Freitag

24.07.20

 

Schnitzeljagd

 

Ewaldipfarrheim

36 Kinder

 

Montag

27.07.20

Kreativangebot
Insektenhotel + Nistkästen bauen

Kreativangebot
Buchstaben gestalten + Slymies herstellen

Kreativangebot
Insektenhotel + Nistkästen bauen

Kreativangebot
Buchstaben gestalten+ Slymies herstellen

 

Ewaldipfarrheim

8 Kinder pro Kreativangebot

 

Dienstag

28.07.20

Olympiade

   

Pfarrheim Maria Trösterin (Mussum)

 

36 Kinder

 

Mittwoch

29.07.20

   

Lagerfeuer mit Gruselfaktor + Stockbrot

Marienplatz (Mussum)

 

24 Kinder

 

Kinder können ab 30 min. vor Beginn des Programms gebracht werden, bitte auf Abstand beim Abholen und Bringen achten

Hausandachten 

An dieser Stelle stellen wir Ihnen die von unserem Seelsorgeteam gestalteten Andachten zum Herunterladen zur Verfügung. In gedruckter Form finden Sie die Andachten auch in der Ewaldikirche in Biemenhorst und in der Kirche Maria Trösterin in Mussum.

Hausandacht zum 13. Sonntag im Jahreskreis (28.06.):  Hausandacht  von Pastor Hagemann

Hausandacht zum 12. Sonntag im Jahreskreis (21.06):  Hausandacht  von Pfarrer em. Alfred Manthey

Hausandacht zum 11. Sonntag im Jahreskreis:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

Hausandacht zum Dreifaltigkeitssonntag:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

Hausandacht zum Pfingstfest:  Hausandacht  von Pastor Manthey

Die Pfingstnovene ist im Pfarrbrief veröffentlicht worden. Hier gibt es sie auch noch einmal zum Herunterladen:  Pfingstnovene

Hausandacht zu Christi Himmelfahrt:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

Die Hausandacht zum 7. Ostersonntag  finden Sie hier:  Hausandacht  von Pastor Hagemann

4. Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

 

Die Hausandacht zum 6. Ostersonntag  finden Sie hier:  Hausandacht  

3. Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht  von Pastor Hagemann

 

Die Hausandacht zum 5. Ostersonntag  finden Sie hier:  Hausandacht  von Pastor Hogenkamp

2. Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht  von Pastor Hagemann

 

Die Hausandacht zum 4. Ostersonntag (von Pater Jay) finden Sie hier:  Hausandacht 

Hausandacht zum Marienmonat Mai:  Hausandacht

 

Die Hausandacht zum 3. Ostersonntag (von Pfr. Hogenkamp) finden Sie hier:  Hausandacht

 

Die Hausandacht zum Weißen Sonntag finden Sie hier:  Hausandacht

 

Die Hausandacht zum Ostersonntag (Pastor Hagemann)  finden Sie hier: Hausandacht: Ostern

 

Die Hausandacht zum Karsamstag (Pastor Hagemann)  finden Sie hier:  Hausandacht: Karsamstag

Die Hausandacht zum Karfreitag (Pastor Hogenkamp)  finden Sie hier: Hausandacht: Karfreitag

 Die Hausandacht zum Gründonnerstag (Pfarrer Manthey)  finden Sie hier:  Hausandacht: Gründonnerstag

Die Hausandacht zum Palmsonntag (Pastor Hogenkamp)  finden Sie hier:    Andacht zum Palmsonntag

 

 Hausandacht zum Misereorsonntag:  (Pastor Manthey)  Andacht zum Herunterladen

Fronleichnam diesmal anders

2020 Fronleichnam Titel

Leider konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona Schutzbestimmungen keine Fronleichnamsprozession stattfinden. Das Zeugnis des Glaubens der Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie, wurde deshalb in unseren Kirchen Ewaldi und Maria Trösterin als Gottesdienste gefeiert. Anschließend gab es Gelegenheit zur stillen Anbetung mit sakramentalem Schlusssegen.

2020 Fronleichnam Segen

Pfarrer Hagemann 20 Jahre im Dienst der Kirche

2020 Hagemann 20J Titel

Am 11. Juni 2000 ist unser Pfarrer Hagemann zum Priester geweiht worden. Stellvertretend für die Gemeinde haben ihm an diesem Tag zu Beginn des Fronleichnamsgottesdienstes in Ewaldi, Claudia Schmeink und Alfred Deinert zum 20- jährigen Weihetag einen Blumenstrauß überreicht. Pfarrer Hagemann war angenehm überrascht und bedankte sich herzlich bei der Gemeinde. Er konnte sich auch noch gut an dem Tag seiner Priesterweihe erinnern.

Aktualisierung der Corona-Schutzverordnung für Gottesdienstbesucher

Das Land NRW hat die Corona-Schutzverordnung aktualisiert. Ab sofort müssen wir die Rückverfolgbarkeit der Gottesdienstteilnehmer sicherstellen. Dazu muss jeder Gottesdienstbesucher einen in der Kirche ausliegenden Vordruck ausfüllen und in den bereitstehenden Behälter werfen. Die ausgefüllten Vordrucke werden nach dem Gottesdienst eingesammelt und vier Wochen lang in einem verschlossenen Umschlag aufbewahrt, bevor sie dann vernichtet werden. Dieses Vorgehen dient dazu, dass im Fall einer Infizierung mit dem Corona-Virus sämtliche Personen mit Kontaktdaten dem Gesundheitsamt genannt werden können. Die entsprechenden Datenschutzhinweise nach dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz können Sie im Aushang oder hier unten einsehen.

Wir müssen uns dieser Vorgehensweise anschließen, damit wir miteinander Gottesdienst feiern können und ein guter Schutz für die Gesundheit aller erreicht werden kann.

 

Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach §15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)

Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem neuartigen Covid-19-Virus („Corona“) sind wir verpflichtet, Ihre Anwesenheit gemäß § 2a Absatz 1 CoronaSchVO zu dokumentieren.

Nachfolgend möchten wir Sie über diese Datenverarbeitung informieren:

Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle

Kath. Kirchengemeinde St. Josef

Pfr. Andreas Hagemann

Kirchplatz St. Josef 5

46395 Bocholt

Den für Sie zuständigen gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der u. g. Adresse:

Frau Christel Dierkes

Bischöfliches Generalvikariat Münster

Fachstelle 105.2 Datenschutz

Datenschutzbeauftragte Kirchengemeinden

Domplatz 27

48143 Münster

Fon 0251 495-17056

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende personenbezogenen Daten werden benötigt

  • Ihr vollständiger Name (Vor- und Nachname)
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Aufenthalts

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Nach der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO, in der ab dem 30.05.20 gültigen Fassung) i.V.m. § 6 Abs. 1 lit. b, d KDG müssen wir diese personenbezogenen Daten erheben und auf Verlangen dem zuständigen Gesundheitsamt übermitteln, falls der Verdacht besteht, dass es im Zusammenhang mit einem Gottesdienst/einer Veranstaltung /etc. zu einer Infektion mit Covid-19 gekommen ist.

Datenübermittlung

Ihre Angaben werden von uns ausschließlich auf Verlangen des zuständigen Gesundsamtes an dieses übermittelt.

Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten

Entsprechend der Verpflichtung aus der CoronaSchVO bewahren wir Ihre Angaben tagesaktuell für vier Wochen auf und vernichten die Angaben unmittelbar nach Ablauf dieser Frist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Im speziellen stehen Ihnen nach dem Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG) folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (§ 17 KDG)
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (§ 18 KDG)
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (§§ 19, 20 und 23 KDG

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, wird geprüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde/beim Datenschutzbeauftragten

Sie haben jederzeit das Recht den Datenschutzbeauftragten und/oder die Datenschutzaufsichtsbehörde anzurufen und dort Informationen über Ihre Rechte aufgrund des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz und sonstiger Vorschriften über den Datenschutz zu erfahren. Darüber hinaus ist die Aufsichtsbehörde Anlaufstelle für Beschwerden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Zuständige Aufsichtsbehörde für das Bistum Münster:

Katholisches Datenschutzzentrum – Körperschaft des öffentlichen Rechts

Brackeler Hellweg 144

44309 Dortmund

Fon 0231 138985‐0

Fax 0231 138985‐22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Bild

Flyer fertig

Büchereien öffnen wieder:

Die katholisch-öffentlichen Büchereien (KÖB) der Gemeinde St. Josef öffnen wieder – und zwar ab Mittwoch, dem 13. Mai. Dabei gelten die allgemein bekannten Abstands–und Hygieneregeln sowie die Mund-Nase-Schutz-Pflicht in geschlossenen Räumen. Der Aufenthalt sollte so kurz wie möglich gehalten werden.

Die Bücherei St. Josef, Karolingerstraße 14, öffnet wie bisher mittwochs von 16:00 – 18:00 Uhr und sonntags von 10:00 – 12:00. Uhr. Die „Buch-ans-Haus-Aktion“ der letzten sechs Wochen wird auch weiterhin angeboten. Dafür sind Bestellungen unter Tel. 02871/21793138 während der Öffnungszeiten oder jederzeit per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Die Bücherei Ewaldi, Schulstr. 7, öffnet mit verlängerter Öffnungszeit mittwochs von 16:00 - 19:00 Uhr sowie sonntags von 10:00 - 13:00 Uhr. Die Ausleihzeiten montags, Mittwoch vormittags und donnerstags entfallen vorerst.

Leser können ihre Bücherwünsche telefonisch, 217 931 58 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.de mitteilen, falls sie keinen Besuch in der Bücherei machen möchten. Die Medien werden vor der Ausleihe herausgesucht und die Leser haben nach der Öffnung die Möglichkeit, diese kontaktlos abzuholen. Alternativ wäre auch eine Lieferung nach Hause denkbar.

Die Bücherei Maria Trösterin, Am Marienplatz 4, hat wie gewohnt mittwochs von 16:00 – 17:30 Uhr und sonntags von 9:30 – 11:30 Uhr geöffnet. Um Wartezeiten zu vermeiden, können Bücher telefonisch unter 217 931 48 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! während der Öffnungszeiten bestellt werden. Der kontaktlose Hol- und Bringdienst bleibt bestehen

 

Hinweise zur Wiederaufnahme der
Gottesdienste ab dem 07. Mai 

In der Pfarrei St. Josef beginnen wir mit den öffentlichen Gottesdiensten ab Donnerstag, 07. Mai. Die ersten öffentlichen Sonntagsgottesdienste beginnen am Samstag, 09. Mai.

Die Josefkirche ist wegen der Renovierungsarbeiten weiterhin geschlossen. Gottesdienste finden statt in der Ewaldi-Kirche und in der Kirche Maria Trösterin.

In der Schönstatt-Kapelle finden keine gemeinschaftlichen Gottesdienste statt; sie ist aber zum privaten Gebet geöffnet.

In der Hauskapelle vom Altenheim Guter Hirte finden ausschließlich Gottesdienste für und mit den Hausbewohnern statt. Deshalb ergibt sich folgende Messordnung:

Montag

8.30 Uhr Ewaldikirche (EW)  

(19.00 Uhr Maiandacht EW – nur im Mai)

Dienstag

8.30 Uhr  EW                             

19.00 Uhr Maria Tösterin (MT)

Mittwoch

19.00 Uhr EW

Donnerstag

8.30 Uhr EW       Neu!                  

19.00 Uhr MT (zusätzliche Messe) Neu!

Freitag

8.30 Uhr EW                         

Samstag

17.00 Uhr EW                                  

18.30 Uhr EW

Sonntag

9.00 Uhr EW             

10.00 Uhr MT           

11.15 EW

Der Zugang zu den Gottesdiensten wird begrenzt; die Zahl der zugelassenen Gottes-dienstteilnehmer richtet sich nach der Größe des Raumes. Dabei gilt, dass nach allen Seiten hin der von den Behörden empfohlene Mindestabstand (1,50 m) einzuhalten ist. Familien werden nicht getrennt.

In der Ewaldi-Kirche können 60 Personen am Gottesdienst teilnehmen. In Maria Trösterin können 48 Personen teilnehmen. Die Plätze werden mit grünen Schildern markiert.

Wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, dürfen keine weiteren Personen die Kirche betreten. Deshalb weisen wir besonders auf die Gottesdienste an den Werktagen hin. Sie können eine gute Ausweichmöglichkeit sein.

Es werden getrennte Ein- und Ausgänge benutzt. Beim Betreten und Verlassen des Kirchenraums bitten wir darum einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Wir bitten darum, möglichst das eigene Gotteslob mitzubringen.

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme am Gottesdienst auf eigene Gefahr geschieht. Deshalb:

Die Übertragung von Gottesdiensten im Internet und Fernsehen wird weiterhin angeboten, damit Personen, die Risikogruppen angehören, leichter zu Hause bleiben können.

Wir bieten auch weiterhin Hausandachten zu allen Sonntagen an. Darüber hinaus gibt es einen Vorschlag für das Pfingstgebet und auch Mai-Andachten werden für den persönlichen Gebrauch in der Kirche ausgelegt und auf der Internetseite veröffentlicht.

Für Kinder: Impulse 

Impuls im Mai:   Hier zum herunterladen!

impuls mai

 

 

Impuls 3. Sonntag der Osterzeit:  Hier zum herunterladen!

ek 8

Impuls: 2. Sonntag der Osterzeit:  Hier zum herunterladen!

 ek 7

In der Zwischenzeit gibt es hier einige Bilder von Euren tollen Osterbäumen, Palmstöcken und Bildern!

View the embedded image gallery online at:
https://www.st-josef-bocholt.de/archiv/pfarrei#sigProId33ca23f252

Die Gewinner der Kinogutscheine wurden benachrichtigt. In dieser Woche (ab Freitag) gibt es noch eine Gewinnmöglichkeit....

 

Sonntagsblatt zum Osterfest: hier klicken

imp oster

 

 ---------------------------------------------

 Impulsblatt zum Karfreitag: hier klicken

imp karfr

 

 

Impuls zum Gründonnerstag:

t gründonnerstag

Hier findet Ihr Euer Faltblatt: zum Herunterladen hier klicken

Impuls zum Palmsonntag:

Hosianna 

Hier findet Ihr Euer aktuelles Sonntagsblatt:

zum Herunterladen hier klicken!

 

Die Kinogutscheine vom 5. Fastensonntag gehen an: Leonie, Martha, Johanna und Thea. 

Herzlichen Dank für Eure Einsendungen! Bitte denkt daran, Eure Fotos/Bilder bis Dienstag einzusenden.

Bitte beachet auch den Aufruf unserer Begegnungsstätte: Spielzeug, Spiele und Bilderbücher gesucht

Die aktuellen Bilder findet Ihr weiter unten...

Frohe Ostern!

Hier kommen ein paar Eindrücke, die uns aus dem Ostertütenprojekt erreicht haben. 

View the embedded image gallery online at:
https://www.st-josef-bocholt.de/archiv/pfarrei#sigProIda5d91d6b2e

 

 

200 Ostertüten verteilt / Ideen zum HerunterladenVerteilen 4

Da alle öffentlichen Angebote und auch Messfeiern ausfallen müssen, gibt es in diesem Jahr Ostertüten, mit denen man die Ostertage zuhause gestalten kann. Kreativität und neue Wege sind in der derzeitigen Situation sehr wichtig und genau richtig. Dass viele Tüten in den vergangenen Tagen bestellt wurden ist ein Zeichen, dass die Sehnsucht der Menschen nach Glauben in ihrem Alltag groß ist. Gerade in herausfordernden Zeiten fragen sich die Menschen, was wichtig ist und wo sie Halt im Leben finden.Leider war die Ostertütenzahl begrenzt und viele Menschen hätten gerne noch eine Tüte gehabt. Daher stehen die schriftlichen Ideen und Anregungen zum weiter unten in diesem Artikel zum herunterladen zur Verfügung und einige liegen auch ab Gründonnerstag in den Kirchen aus.

Die Ostertüten gibt es in drei verschiedenen Varianten. 

20200407 202218
Frohe Ostern!

Osterhasenaktion

Da das geplante Osterfeuer der Landjugend Mussum-Biemenhorst auf dem Marienplatz in Mussum dieses Jahr nicht stattfinden kann, haben die jungen Erwachsenen spontan umgeplant. Sie haben einen Osterhasen aus Strohballen aufgestellt und wünschen damit der Pfarrgemeinde St. Josef und natürlich auch allen anderen ein Frohes Osterfest. Gemeinsam und doch in Eigenarbeit ist der Hase entstanden. Verschiedene Personen produzierten die unterschiedlichen Teile des Osterhasens. Diese wurden dann von zwei Personen zusammengefügt und aufgestellt. Somit ist der Osterhase also doch auch in Gemeinschaftsarbeit entstanden. Alle die sich das Originalwerk gerne anschauen wollen, werden am Pfarrheim der Kirche Maria Trösterin in Mussum fündig.

IMG 9417Frohe Ostern

Wir bedanken uns bei allen Spendern recht herzlich!

Wir haben vieles schon verschenkt und der Rest wird nach Ostern verteilt.

 logo begegnungsstaette

Die Kreuzwege unserer Pfarrgemeinde

2020 Kreuzwege1200

Die Kreuzwege in allen drei Gemeindeteilen laden dazu ein, persönlich dem Leidensweg Jesu nachzugehen und zu bedenken. Die Wegbeschreibung und die Gebete an den einzelnen Stationen finden Sie auf unserer Homepage unter Kirchen/Kunst - Kreuzwege:

Kreuzweg in Biemenhorst

Kreuzweg in Mussum

Kreuzweg im Gemeindeteil St. Josef

Geweihter Palm in Maria Trösterin und Ewaldi

2020 Palmsonntag Titel 1200

Am Palmsonntag, dem 05. April, liegen ab 11:30 Uhr in den Kirchen Maria Trösterin und Ewaldi geweihte Palmzweige zum Mitnehmen aus.

2020 Palmsonntag

Außerdem können dort verschiedene Osterkerzen käuflich erworben werden. Die Kirchen sind nach wie vor und bis auf weiteres tagsüber geöffnet.

2020 Palmsonntag Kerzen

Der Kreuzweg in Biemenhorst

Kreuzweg Titel 2

In Anlehnung an die Karfreitagsprozession, die in früheren Jahren durch die Straßen von Bocholt zog, findet seit etwa 1980 am Karfreitagmorgen in Biemenhorst eine Karfreitagsprozession statt. Der Kreuzweg, der vom Ewaldi Denkmal ausgehend über den Steinesch zurück zur Schule führt, war zunächst durch schlichte Birkenkreuze gekennzeichnet. Ab 1984 wurden am Kreuzweg massive Steinsteelen errichtet. Auf Tontafeln ist die jeweilige Szene der Station dargestellt. Die Reliefs zu den Kreuzwegstationen wurden von Agnes Leson modelliert.

Kreuzweg_OSM.JPG

Karte: (c) openstreetmap.org

Hier finden Sie eine .gpx Datei mit den GPS-Daten des Kreuzwegs:  .gpx Datei (zum Herunterladen: rechte Maustaste und "Link speichern unter" verwenden)

 

Kreuzweg

Gott, unser Vater.
Du gibst dich uns Menschen zu erkennen'
im Schicksal Jesu von Nazareth.
Als er von allen verlassen war,
hast du ihn durch Leiden und Tod
hindurchgeführt zum Leben.
Lass uns glauben und vertrauen,
dass auch wir in aller Bedrängnis und Not
unterwegs sind zu dir
mit unserem Herrn Jesus Christus,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

 

Einleitungsgebet

V         Herr Jesus Christus, wir sind gekommen,

            um stellvertretend für viele

            dich auf deinem Kreuzweg zu begleiten.

            Aus Liebe zu uns bist du in den Tod gegangen.

            Wir danken dir dafür.

            Lass alle, für die wir heute beten,

            dein Erbarmen erfahren.

            Heiliger Gott,

            Heiliger, starker Gott,

            Heiliger, starker, unsterblicher Gott

A         Erbarme dich unser

Lied: Dich, o Heil der Welt zu grüßen  1. und 2. Strophe (S.40)

Christusgebet zu den Kreuzwegstationen:

V         Sei gepriesen, Herr Jesus Christus, Sohn des lebendigen Gottes.

            Du bist der Erlöser der Welt, unser Herr und Heiland,

            der für uns den Kreuzweg gegangen ist. 

A         Komm, Herr Jesus und steh uns bei, dass wir alle Zeit mit dir leben und
in das Reich deines Vaters gelangen. Amen

 


 

1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt.

j01 Verurteilt jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Der Richter der Welt steht vor dem Gericht der Menschen.

Hasserfüllt verlangt die verhetzte Menge seinen Tod.

Aus Menschenfurcht fällt Pilatus das ungerechte Urteil.

Jesus aber steht gebunden da und schweigt.

Wir denken bei dieser Station

  • an die Menschen, die an den Rand gedrängt werden;
  • an die Menschen, die sich anders verhalten, als wir es gewohnt sind;
  • an diejenigen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.

Dieses Kreuz

  • soll ihnen ein Zeichen der Hoffnung sein,
  • soll ihnen als Zeichen der Liebe Gottes verdeutlichen, dass ihm die Verachteten und Geringen besonders am Herzen liegen.

A         Kyrie eleison… (gesungen)

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich, befähige uns
zu  einem guten Miteinander.

A         Kyrie eleison

Christusgebet: … der zum Tod verurteilt wurde

 


 

2. Station: Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern.

j02 Opferbereit jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Die Soldaten bringen das Kreuz. Freiwillig nimmt es der Herr auf seine Schultern.

Er will den bitteren Kelch trinken, den der Vater reicht.

Wir denken bei dieser Station

  • an alle, die große Verantwortung tragen und sie manchmal als Last empfinden;
  • an alle, die versuchen, das Schwere, das es in ihrem Leben gibt, zu tragen.

Dieses Kreuz

  • soll sie daran erinnern, dass Jesus seinen Weg weitergegangen ist, auch

 als es für ihn gefährlich wurde;

  • soll ihnen Mut und Kraft geben, die schweren Abschnitte im Blick auf den

 Gekreuzigten und in der Treue zu ihm durchzustehen.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Mach uns fähig, dir konsequenter nachzufolgen.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet:  … der für uns das schwere Kreuz getragen hat

 


 

3. Station: Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz

j03 Erdrueckend jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Die Last ist schwer, der Weg steinig, der Herr zu Tode ermattet. Er schwankt und fällt. Doch er wird emporgerissen und zum Weitergehen gezwungen.

Wir denken bei dieser Station

-          an die Menschen, denen die täglichen Anforderungen zur Qual werden

-          und die in ihrer Not keinen Halt und keine Hilfe finden;

-          an die Eltern, die sich bei der Erziehung ihrer heranwachsenden

Kinder überfordert fühlen.

Dieses Kreuz

soll ihnen helfen, nicht zu resignieren.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Gib uns Kraft und Mut, unser Kreuz zu tragen.

V         Kyrie eleison…

Lied:   O Haupt voll Blut und Wunden… 1. und 2. Str. 

Christusgebet: … der durch das schwere Kreuz zu Boden gedrückt wurde…

 


 

4. Station: Jesus begegnet seiner Mutter

j04 Troesten jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hat du die Welt erlöst.

V         Die Mutter steht am Weg, den der Sohn mit seinem schweren Kreuz
geht. Ihre Blicke begegnen sich. Sie erkennt seine Qual und trägt alles Leid mit ihm.

Wir denken bei dieser Station

-          an alle Mütter und Väter, die sich Tag für Tag mühen

und sich dem Wohl ihrer Familie widmen;

-          an die Eltern, die mit viel  Liebe ihre Kinder umsorgen;

-          an die Menschen, die den Verlust eines Familienmitgliedes oder eines Freundes nicht überwinden können.

Dieses Kreuz

soll sie stärken und trösten.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Hilf uns, füreinander da zu sein.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet: … der uns Maria als Mutter gegeben hat

 


 

5. Station: Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen

j05 Hilfsbereit jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Der Herr vermag die Kreuzeslast nicht mehr zu tragen.

Da zwingen Soldaten einen Mann, der vom Feld kommt und

vorübergeht, Jesus das Kreuz nachzutragen.

Wir denken bei dieser Station

-          an Menschen wie Simon, die sich derer annehmen, die durch Arbeitslosigkeit, finanzielle Schwierigkeiten, Krankheit und Tod in Not geraten sind;

-          an diejenigen, die sich in Gesellschaft und Politik für

Menschen, die in Not geraten sind, engagieren.

Dieses Kreuz

-          soll ihnen Kraft geben, wie Simon von Cyrene, sich für andere einzusetzen und so deren Kreuz erträglicher zu machen.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Mach uns bereit, einander tragen zu helfen.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Das Weizenkorn muss sterben   1. und 2. Str.

Christusgebet: … der sagt: Einer trage des anderen Last.

 


 

6.Station: Veronika reicht Jesus das Schweißtuch

j06 Mitleiden jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Veronika sieht Jesu Leid und die Rohheit der Soldaten.

Sie fragt nicht, was die Menschen denken. Mutig dringt sie durch

die Menge und bietet dem Herrn das Schweißtuch dar, in das er

sein Antlitz drückt.

Wir denken bei dieser Station

  • an alle, die am Kreuzweg anderer stehen und ihnen in ihrer Not beistehen wollen;
  • an alle, die im sozialen Dienst für den Menschen da sind.

Dieses Kreuz

  • helfe ihnen, innere und äußere Not, Verlassenheit und Bedrückung anderer wahrzunehmen;
  • es schenke ihnen die Fähigkeit zu echtem Mitleiden;
  • es lasse sie entdecken, wie sie mit ihren Möglichkeiten die Not anderer lindern können.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Gib uns Kraft zu solidarischem Handeln.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Christi Mutter stand in Schmerzen  1. + 2. Str.

Christusgebet: … der sich durch uns den Leidenden zuwendet.


 

7. Station: Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz

j07 Unertraeglich jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Die Schwäche und die Schmerzen des Herrn nehmen immer mehr zu. Er fällt ein zweites Mal, schwerer und schmerzlicher als zuvor. Mit großer Anstrengung steht er auf, um sein Opfer zu vollenden.

Wir denken bei dieser Station

  • an die Suchtkranken und ihre Familien;
  • an die Eltern, die ihre drogenabhängigen Kinder nicht fallenlassen;
  • an die, die Suchtkranken beistehen und helfen.

Dieses Kreuz

-          möge den Betroffenen helfen, den Mut und den Glauben nicht zu verlieren.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Bewahre uns vor Sucht und Abhängigkeit.

A         Kyrie eleison…

Lied:   O Haupt voll Blut und Wunden … 3. + 4. Str.

Christusgebet: … der uns tragen hilft

Stille

Lied:   O Haupt voll Blut und Wunden … 5.+6. Str.


 

8. Station: Jesus begegnet den weinenden Frauen

j08 Erkenne dich jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Am Weg stehen weinende Frauen. Er aber denkt voll Mitleid an sie, die nicht ahnen, um was es eigentlich auf diesem Weg geht.

Wir denken bei dieser Station

  • an diejenigen, die sich vielen äußeren Problemen zuwenden und dabei den Problemen im eigenen Haus und in der eigenen Familie entfliehen;
  • an diejenigen, die sich wenig Zeit für sich, ihren Partner und ihre Kinder nehmen;
  • an diejenigen, die über die Not anderer klagen und reden, aber nicht helfen.

Dieses Kreuz

      -    helfe uns zu erkennen, worauf es ankommt.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Befähige uns, das eigene Versagen einzugestehen.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet: … der uns erkennen lasse, worauf es ankommt.

 


 

9. Station: Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz

j09 Ohnmaechtig jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Der Herr ist zu Tode erschöpft und bricht zum dritten Mal unter der Last des Kreuzes zusammen. Doch er will das Werk vollenden, das der Vater ihm aufgetragen hat. So rafft er sich mit letzter Kraft noch einmal auf.

Wir denken bei dieser Station

-          an die Menschen in den armen Ländern, die nicht das Nötigste zum Leben haben;

-          die hungern oder sogar verhungern;

-          die unterdrückt und ausgebeutet werden;

-          deren Menschenwürde mit Füßen getreten wird.

Dieses Kreuz

-          helfe den Menschen in den armen Ländern, nicht zu resignieren;

-          es mache uns bereit, mit ihnen zu teilen;

-          es helfe uns, Wege zu mehr Gerechtigkeit in der Welt zu finden und zu gehen.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Hilf uns, unsere Verantwortung für die eine Welt wahrzunehmen.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht 1.+ 2. Str.

Christusgebet: … der uns drängt, zu teilen.

 


 

10. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt

j10 Entbloesst

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V         Zu Tod ermattet ist der Herr auf dem Kalvarienberg angekommen. Die Soldaten reißen ihm vor allem Volk die Kleider vom Leib, und die Wunden der Geißelung beginnen von neuem zu bluten.

Wir denken bei dieser Station

-          an diejenigen, die spüren, wie ihnen die Körperkräfte schwinden;

-          an die alten Menschen, die sich an den Rand gedrängt fühlen.

Dieses Kreuz

-          möge ihnen Kraft schenken, die Beschwerden zu ertragen;

-          lasse sie spüren, dass sie nicht alleingelassen sind.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Schenke uns Ehrfurcht vor den Menschen jeden Alters.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Aus tiefer Not  1.+2. Str.

Christusgebet: … der in allem uns gleich geworden ist.

 


 

11. Station: Jesus wird an das Kreuz genagelt:

j11 Angenagelt jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Die Soldaten werfen Jesus zu Boden. Sie durchbohren seine Hände und Füße und schlagen ihn ans Kreuz. Dann richten sie es empor. Jetzt ist das Wort erfüllt: „Wenn ich von der Erde erhöht bin, werde ich alle an mich ziehen.“

Wir denken bei dieser Station

-          an alle, die mit Behinderungen leben müssen;

-          an alle, die krank sind:

-          an alle, die wissen, dass ihre Krankheit zum Tode führt;

-          an die Menschen, die angesichts des vielen Leids in der Welt an der Liebe Gottes zweifeln.

Dieses Kreuz

-          möge ihnen helfen, ihre Krankheit auszuhalten;

-          möge ihnen helfen, ihre Angst, ihre Fragen und ihre Zweifel zu überwinden;

-          möge sie mit Menschen zusammenführen, denen sie sich anvertrauen können und die sie auf ihrem Lebensweg begleiten.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Öffne unsere Herzen für die Kranken und Leidenden.

A         Kyrie eleison…

Christusgebet: … der für uns ist gekreuzigt worden.

 

Ansprache

Predigt          wenn alle stehen,

danach im Stehen die 12. Station beten,  mit dem Christusgebet loslaufen.


 

12. Station: Jesus stirbt am Kreuz

j12 Erloesung 1 jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Der Herr hängt angenagelt am Holz des Kreuzes. Er betet für seine Peiniger. Um die neunte Stunde ruft er mit lauter Stimme: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen.“ Und sterbend betet er: „Es ist vollbracht. Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist.“

Wir denken bei dieser Station

-          an die großen Probleme und Aufgaben unserer Zeit;

-          an die Menschen in den Krisengebieten (…);

-          an diejenigen, die ihrer Freiheit beraubt sind und gefoltert und ermordet werden;

-          an die ungerechte Verteilung der Güter der Erde;

-          an die zunehmende Zerstörung der Schöpfung.

Dieses Kreuz

-          helfe uns zu glauben an Christus, der sein Leben hingegeben hat für uns und für die ganze Welt;

-          lasse uns erkennen, dass Christus weiterleidet, wo Menschen leiden und die Schöpfung leidet.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Mach uns bereit, auf das Reich der Gerechtigkeit, der Liebe und des Friedens, das mit dir begonnen hat, hinzuarbeiten.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Das Weizenkorn muss sterben  3.-4.Str.

Christusgebet: … der für uns sein Leben hingegeben hat.


 

13. Station: Jesus wird vom Kreuz abgenommen und

j13 Trauern jpg jpg

in den Schoß seiner Mutter gelegt

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Der Herr hat ausgelitten, Josef von Arimatäa hat voll Trauer und Ehrfurcht den Leib des Herrn vom Kreuz herabgenommen. Dann legen sie Jesus in den Schoß Mariens, seiner betrübten Mutter.

Wir denken bei dieser Station

-          an alle Trauernden

-          an alle, die einen geliebten Menschen durch den Tod verloren haben.

Auf die Fürsprache Mariens:

Dieses Kreuz

-          möge sie fähig machen, ihre Trauer zuzulassen;

-          helfe, dass sie durch die Nähe und das Gebet der Mitmenschen getröstet werden;

-          möge ihnen die Hoffnung geben, dass sie über den Tod hinaus mit den Verstorbenen verbunden sind.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

            Mach uns fähig, andere zu trösten.

A         Kyrie eleison…

Lied:   Christi Mutter …  4.+5.Str.

Christusgebet: … um den seine Mutter getrauert hat.

 


 

14. Station: Der Leichnam Jesu wird in das Grab gelegt

j14 Hoffen jpg jpg

V         Wir beten dich an, Herr Jesus Christus und preisen dich.

A         Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.  

V         Sie legen den Leib des Herrn in das Grab; doch der Tod kann ihn nicht festhalten. Aus dem Tod ersteht das Leben. Die neue Schöpfung ist vollbracht.

Wir denken bei dieser Station

-          an alle diejenigen, die ohne Hoffnung sind;

-          die sich lebendig begraben fühlen, weil sie gescheitert sind;

-          die den Glauben an Gott verloren haben.

Wir denken an uns selbst, die wir Tag um Tag unserm eigenen Tod näherkommen.

Dieses Kreuz

-          gebe uns einen starken Glauben an die lebensspendende Macht Gottes;

-          bewirke in uns eine unerschütterliche Hoffnung auf die Auferstehung der Toten;

-          schenke uns eine tiefe Liebe zu Christus und seinem Evangelium, damit wir es annehmen und weitergeben können.

A         Kyrie eleison…

V         Herr Jesus Christus, wir richten unsere Augen auf dich.

Nimm unsere Verstorbenen auf in deine Herrlichkeit und lass uns alle zur Vollendung gelangen.

A         Kyrie eleison…

 

Schlussgebet

Gott, unser Vater, wir danken dir, dass du uns durch das Leiden, den Tod und die Auferstehung deines Sohnes neu geschaffen hast. Sende uns deinen Geist, dass er uns leite und anhalte, dein Lob zu singen ohne Ende. Er mache uns fähig, im Dienst an unsern Mitmenschen nicht nachzulassen. Es lasse uns mit ihnen zur Auferstehung gelangen. Darum bitten wir durch unsern Herrn Jesus Christus, deinen Sohn, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und wirkt in Ewigkeit.          Amen.

 2020 Kreuzweg Ende

Bitte unterstützen Sie die Fastenaktion - gerade jetzt!

 https://www.misereor.de/spenden

Werbung neu

Angebot zu offenen Telefonsprechzeiten der EFL-Beratungsstellen im Kreisdekanat Borken

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden zunehmend spürbar. Die veränderten Lebensumstände fordern jeden Einzelnen, Paare und Familien in vielerlei Hinsicht heraus. In dieser Krise lösen die Sorgen vor der Krankheit, den wirtschaftlichen Folgen und organisatorische Probleme natürlich bei vielen Menschen erheblichen Stress aus. Die Gefahr, dass Konflikte durch räumliche Enge, Mangel an Intimität und fehlende Rückzugsmöglichkeiten verstärkt auftreten, nimmt zu. Häusliche Isolation, Einsamkeit und Langeweile sind ebenfalls bedeutsame Stressoren. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Kreisdekanat Borken bieten daher mit offenen Telefonsprechzeiten psychologische Hilfen in diesen herausfordernden Zeiten an.

 

Unter folgenden Telefonnummern sind die EFL-Beratungsstellen zu erreichen:                            
EFL Ahaus (02561 40161), EFL Bocholt (02871 183808), EFL Borken (02861 66011).

Zu den Sekretariatszeiten, auf den Anrufbeantwortern der Beratungsstellen und auf der Homepage www.ehefamlienleben.de sind die jeweils aktuellen Sprechzeiten zu erfahren.

Gemeinschaft des Glaubens ohne sichtbare Versammlung der GläubigenDSC 4806

Das Verbot der öffentlichen Messfeier in der Corona-Krise ist ein tiefer Einschnitt in das Glaubensleben vieler Menschen. In der Solidarität mit den Kranken und dem Wunsch möglichst viele Ansteckungen zu verhindern, tragen wir es mutig mit. Im Augenblick feiere ich die Eucharistie alleine mit dem Küster, stellvertretend für die ganze Gemeinde. In geistlicher Weise beten wir für alle Menschen und ihre Anliegen, für die Kranken und für die Verstorbenen. Es ist schon merkwürdig, wenn dabei das Kirchgebäude leer ist.

Wir Menschen brauchen leibhaftige Zeichen und Symbole, damit unser Glaube nicht austrocknet. Die Lieder, die Texte der Bibel, Brot und Wein, die Wandlung der Gaben in Jesu Leib und Blut, die Gemeinschaft der versammelten Gläubigen, der Empfang der Kommunion, der Friedensgruß und auch das gemeinsame stille Gebet: alle diese Elemente wollen uns spürbar machen, dass Gott lebendig in unsere Mitte und lebendig in unserem Leben ist!

In der augenblicklichen Situation müssen wir auf viele dieser Zeichen verzichten. Aber dennoch gilt, dass Gott lebendig in unserem Leben wirkt! In unserer Kirche gibt es die Tradition der geistlichen Kommunion. Das ist die Einladung sich innerlich und geistlich möglichst intensiv mit Gott und der Gemeinschaft der Kirche zu verbinden. Gott kennt keine Grenzen in seiner Menschenfreundlichkeit und Zuwendung. Die Nähe Gottes ist nicht von äußeren Zeichen abhängig.

Schon im menschlichen Miteinander gibt es unterschiedliche Grade von Nähe. Wo ist die Nähe zwischen den Menschen intensiver: in der drangvollen Enge der Straßenbahn oder mittels eines Liebesbriefes, der z.B. zwei Menschen in Bocholt und New York verbindet?

Geistliche Kommunion bedeutet, dass ich mich innerlich verbinde, mit Gott und den Menschen, die mit mir den Glauben teilen. Wo die hl. Messe gefeiert wird, vollzieht sich das ganze Geschenk der Liebe und Hingabe Gottes an die Menschen, auch wenn die sichtbare Versammlung der Gläubigen fehlt. Und umgekehrt gilt, wo ein Mensch sich im Herzen mit der Feier der Eucharistie verbindet, auch ohne leibhaft da zu sein, da wird Gottes Segen und Zuwendung den Beter erreichen. Gottes Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Selbstgestaltete Osterkerzen

Osterkerzen neu

Kirchen offen! / Fernsehgottesdienste / gemeinsames Gebet

Persönliches Gebet in unseren Kirchen weiter möglich!

Öffentliche gemeinsame Gottesdienste finden aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres nicht mehr statt! Das bedeutet aber nicht, dass wir nicht mehr beten dürfen. Für das persönliche Gebet vor dem Allerheiligsten oder das Entzünden einer Kerze bleiben unsere Kirchen zu den gewohnten Zeiten weiterhin geöffnet.

DSC 4807

Das Seelsorgeteam will stellvertretend für die ganze Gemeinde die Eucharistie feiern. Auch wenn wir uns dazu im Augenblick nicht in einem Raum versammeln dürfen, wissen wir doch, dass wir eine Gemeinschaft der Herzen bilden und Gottes Segen über das Kirchgebäude hinaus wirksam ist.

 

Gottesdienst im Fernsehen und im Internet

Eine gute Möglichkeit den Gottesdienst zu verfolgen bieten das Öffentlich-Rechtliche Fernsehen und auch verschiedene Angebote im Internet:
Täglich um 8.00 Uhr wird ein Gottesdienst aus dem Paulus-Dom in Münster im Live-Stream übertragen. Wählen Sie im Internet: www.paulusdom.de oder www.bistum-muenster.de.
Weitere Gottesdienstangebote mit Internet-Übertragung sind zu finden auf: www.kirche-und-leben.de – Gottesdienst-Livestreams aus dem Bistum Münster.
Lesungstexte und Gebete für den jeweiligen Tag finden sich unter: www.erzabtei-beuron.de/schott/

Der Gewisse(n) Filmabend

2020 Gewissen Filmabend

ABGESAGT!

Am 4. März, 16. März und 1. April 2020 jeweils um 19:30 Uhr im Pfarrheim Ewaldi gibt es einen, etwas anderen Kinoabend! Gezeigt werden Kurzfilme zum Thema „Gewissen“.

Darüber wollen wir in gemütlicher Runde, bei einem Gläschen Wein ins Gespräch kommen und uns über das Thema austauschen. Es ist eine Zeit, um über uns, unseren Glauben und unser Gewissen nachzudenken. Die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.

Logo Aufbrecher

19. März: Das Fest des Heiligen Josef

2020 Hl Josef

Josef, Erwählter,

dem der Herr vertraute,

höre uns heute

deine Größe preisen:

Siehe, der Mutter

gab er zum Gemahl dich,

nannte dich Vater.

Wortlos erfüllst du

Gottes dunklen Willen,

tust ohne Frage,

was er dir gebietet,

demütig dienst du

seinem großen Plane,

treu und beharrlich.

Weil du gehorchtest,

wurdest du erhoben.

Christus verlieh dir

Seligkeit und Leben.

Er, der die Kleinen,

vor der Welt Geringen

seliggepriesen.

Lob sei dem Vater

auf dem höchsten Throne,

Lob sei dem Sohne,

Gott, aus Gott geboren,

Lob sei dem Geiste,

der von beiden ausgeht,

immer und ewig. Amen.

Aschermittwoch – Beginn der Fastenzeit

2019 Aschekreuz

Für einen klaren Blick - Was Asche mit der Fastenzeit zu tun hat: Wie putzen Sie die Glasscheibe an Ihrem Holzofen im Wohnzimmer sauber? Mit Backofenreiniger? Mit Wasser? Mit Glasreiniger? Mit Asche? - Ja, richtig gelesen: Asche, etwas angefeuchtet, ist ein idealer Reiniger für neuen Durchblick. Mit einem alten Tuch aufgetragen und etwas gerieben, wird die Scheibe blitzeblank. Asche ist ein ideales Reinigungsmittel. Unsere Vorfahren wussten es. Jetzt wissen Sie und wir es auch. Mit diesem Wissen ist auch das Aschenkreuz am Aschermittwoch ein wunderbares Zeichen: „Kehr um und glaube an die Frohe Botschaft.“ Der Zuspruch kann für mich dann heißen: „Ja, ich will einen klaren Blick bekommen für das, wofür es sich zu leben lohnt.“ „Ja, ich will frei werden von dem, was ich nutzlos mit mir herumschleppe oder wodurch ich andere und mich nerve.“ (Pastoralreferent Johannes Simon in: Pfarrbriefservice.de)

In diesem Sinne laden wir Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten am Aschermittwoch und wünschen Ihnen und uns eine gelingende Vorbereitungszeit auf Ostern!

Gelegenheit, am Aschermittwoch, dem 26. Februar die Fastenzeit mit einer Messfeier mit Austeilung des Aschenkreuzes zu beginnen, besteht in unserer Pfarrei um 8:30 Uhr in Ewaldi, um 18:00 Uhr in Maria Trösterin und um 19:00 Uhr in Ewaldi. Auch in der Kapelle des Guten Hirten wird in einer Messfeier um 16:00 Uhr das Aschekreuz ausgeteilt.

Männer gesucht:

2020 Chor Mussum

Eigentlich gelten ja nach wie vor die Männer als das starke Geschlecht, aber beim Mussumer Chor „Laudate Deum“ könnten die Männerstimmen gut Verstärkung gebrauchen, denn sie sind deutlich in der Minderheit. Der Chor singt vorwiegend in der Kirche (aber nicht nur!) von neuen geistlichen Liedern und Taizégesängen über klassische und moderne Chorstücke bis hin zu Gospel alles, was Sängern und Zuhörern Freude macht. Die wöchentliche Chorprobe ist dienstags 20:00 – ca. 21:45 Uhr im Pfarrheim Mussum. Wenn man aber mal keine Zeit für die Chorprobe hat, ist das auch kein großes Problem. Natürlich gibt es neben dem Singen auch einen geselligen Teil wie z. B. eine „Pättkestour“ im Sommer oder eine Weihnachtsfeier, an der jeder, der möchte, teilnehmen kann. Interesse geweckt? Nur Mut! Dann einfach zur nächsten Chorprobe kommen – der Chor und besonders die Männer ? freuen sich! Oder sich vorher bei der Chorleiterin A. Schmeink melden unter Tel. 14355. Alle Sänger sind herzlich willkommen!!

Zum Seitenanfang