Gemeinde aktuell

 

Sommerferienzeit in der Pfarrei St. Josef

Auch in diesem Jahr fällt in den Sommerferien bis einschließlich 14. August die Vorabendmesse an den Samstagen um 18:30 Uhr in Ewaldi aus. Alle anderen Messen in der Pfarrei finden wie gewohnt statt. Die aktuelle Gottesdienstordnung kann auf der Homepage der Pfarrei eingesehen werden.

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros in den Sommerferien

Auch im Pfarrbüro sind die Öffnungszeiten während der Ferien eingeschränkt. Die Mitarbeiterinnen sind vom 5. Juli – 14. August ausschließlich vormittags erreichbar, und zwar von Montag - Freitag von 09:00 – 12:00 Uhr und am Samstag von 10:00 – 12:00 Uhr. Das Pfarrbüroteam wünscht allen eine sonnige und entspannte Sommer- und Ferienzeit!

 

 Christophorus – Patron der Reisenden:

Am 24. Juli ist der Gedenktag des heiligen Christophorus. Er ist ein Märtyrer, über dessen Leben sowie über die Zeit und Art seines Todes keine Nachrichten mehr überliefert sind. Doch war ihm bereits 452 zu Chalkedon eine Kirche geweiht. Die Legende erzählt, dass Christophorus als Fährmann arme Wanderer über einen Fluss getragen habe. Darunter sei einst auch das Jesuskind gewesen, das mitten im Fluss zu einer so schweren Last wurde, dass Christophorus nicht weitergehen konnte. So habe er Gott als den Mächtigsten erkannt, dem er fortan sein Leben weihte. Dargestellt wird Chrostophorus als Riese mit dem Jesuskind auf der Schulter durch die Gewässer watend.

Nach dem Volksglauben des Spätmittelalters bewirkte das Ansehen des Jesuskindes auf den Schultern des Christophorus Schutz vor einem plötzlichen Tod am gleichen Tag. Oft befanden sich die häufig sehr großen Christophorusdarstellungen im oder am Eingangsbereich der Kirchen, so dass jeder, der die Kirche betrat, sie sehen und damit auch an ihrem Schutz teilhaben konnte. So wurde Christophorus zum Patron der Reisenden, dessen Hilfe man vor einer Reise erbat. Auch heute noch stellen sich viele Autofahrer, Urlauber etc. vor Antritt ihrer Fahrt unter den Schutz dieses Heiligen, indem sie eine Christophorusplakette dabei haben.

 

Plätze frei bei Gemeindefahrt des Mussumer Gemeindeteils „Maria Trösterin“

Wegen der Corona Pandemie konnte in diesem Jahr die für Mai geplante Gemeindefahrt nicht stattfinden. Sie wird jetzt vom 23. bis 29. September nachgeholt. Es geht in das Hohenloher Land nach Schwäbisch-Hall. Durch den geänderten Zeitraum und aufgrund von Erkrankungen sind einige Plätze frei geworden. Teilnehmen können alle, die geimpft oder genesen sind. Dann kann die Fahrt auch ohne Einschränkungen stattfinden. Wer Interesse hat, bei der lustigen Seniorengruppe mitzufahren, kann sich gerne bei Heinz Schmeink, Tel. 02871/ 6617 melden und dort nähere Einzelheiten erfahren.

 

Auszeit im Alltag

Nehmen Sie sich auch im Alltag Zeit für kleine Ausflüge in fremde Welten. Dafür braucht es nicht viel: ein gutes Buch, einen mitreißenden Film, ein paar musikalische Klänge oder eine geeignete Veranstaltung. Auszeit ist ein kurzzeitiges Alternativprogramm zu dem, was uns über längere Zeit beansprucht. Wer sich regelmäßig Auszeiten gönnt, muss im Urlaub weniger im Alltag zu kurz Gekommenes kompensieren.

Umschalten: Fahren Sie den Autopiloten mal runter. Wenden Sie Ihre Aufmerksamkeit ab von Vergangenem oder Künftigem. Achten Sie auf das einzig Lebendige: das Hier und Jetzt.

Auszeit oder CO2: Entschleunigung ist das Wundermittel, um Ihren eigenen Akku wieder aufzuladen. Gönnen Sie sich ein paar Stunden Bereicherung mit einem anregenden Buch, das Ihren Horizont erweitert.

Kulturcocktail um die Ecke: Lernen Sie Ihre zugewanderten Nachbarn kennen, zum Beispiel an einer Veranstaltung. Pflegen Sie den Kontakt. So gewinnen Einblicke in andere Kulturen und fördern den Zusammenhalt.

Gepäckfrei Abtauchen: Genießen Sie ein Sightseeing zu Hause. Freuen Sie sich über das, was Sie im Haushalt geschaffen haben: das Bild aufgehängt, den Balkon bepflanzt, das Büchergestell neu organisiert!

Frei und willig: Engagieren Sie sich hier, wo sie mit Ihrem Einsatz am Kompostplatz, bei der Aufgabenhilfe, im Weltladen usw. etwas bewirken können. Den Sinn des Lebens finden Sie so eher als auf Übersee-Trips.

Reisen auf der Leinwand: Über Filme können wir in die Lebenszusammenhänge anderer Menschen eintauchen. Bei guten Filmen reisen wir mit Herz und Seele und bleibenden Erinnerungen.

(aus: © fairunterwegs.org, In: Pfarrbriefservice.de)

 

Beiträge, die in den Pfarrnachrichten veröffentlicht werden sollen, bitte bis spätestens 10 Tage vor dem Erscheinen einreichen

    

 

Das Pfarrbüroteam

 wünscht allen

eine schöne, entspannte

Ferien- und Sommerzeit

mit viel Muße!

 

Zum Seitenanfang