Unser Pfarrbüro

Pfarrbüro St. Josef
Kirchplatz St. Josef 5,
46395 Bocholt
Tel. 02871/2 17 93 -0

E-mail: stjosef-bocholt@bistum-muenster.de

Mehr Informationen

Hausandachten

Für den Janauar möchten wir Ihnen weiterhin Andachten zur Feier zu Hause anbieten:

24.01. 3. Sonntag im Jahreskreis (Lesejahr B) : Hausandacht (hier herunterladen)

3sonntagljb

 

Drive In 1

Drive In 2

DRIVE IN -
Wochenende für junge Erwachsene im Kloster Gerleve
gut & intensiv leben 

26. bis 28. Februar 2021
„Wer ist der Mensch, der das Leben liebt und gute Tage zu sehen wünscht“. Ps. 34
• frische Luft – raus aus dem Alltag • Glaube erleben • Zeit zum Nachdenken • ins Gespräch kommen • Gottesdienst & Meditation • Prioritäten erkennen '
Drive In - heißt an diesem Wochenende sich 48 Stunden ausklinken und eine Auszeit gönnen.

Ort: Haus Sankt Benedikt Benediktinerabtei Gerleve 48727 Billerbeck
www.abtei-gerleve.de/hsb
Zielgruppe: Junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren
Kosten: 45€ Nichtverdienende, 65€ Verdienende inkl. Einzel- oder Doppelzimmer, Vollverpflegung
Referenten: Johanna Gadermann
Bildungsstätte St. Benedikt Pater Norbert Bücker OSB, Benediktinerabtei Gerleve

Anmeldung: bis zum 18. Februar 2021 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel.: 02541 800-133

Flyer

Vorbereitung auf die Firmung

firmung2021flyer

Die gemeinsame Kick-Off-Veranstaltung mit allen Firmlingen der Pfarrei am 17.01.21 wird leider aufgrund der aktuellen Kontakbeschränkungen ersatzlos abgesagt. Ab dem 25.01.21 werden wir als Ersatz an dieser Stelle ein Online-Angebot, an dem alle Firmlinge teilnehmen sollten, veröffentlichen. Dieses Angebot wird zeitlich flexibel gestaltet sein und kann von jedem dann besucht werden, wenn es für jeden Einzelnen passt. 

In unserer Pfarrgemeinde haben sich in diesem Jahr 73 Jugendliche für die Firmvorbereitung angemeldet. Die verschiedenen Kurse werden in den kommenden Wochen starten. Daher ist eine Anmeldung nicht mehr möglich. 

Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen können wir noch keine genaue Informationen darüber geben, in welchem Rahmen die geplanten Kurse stattfinden können. Im Moment bleiben jedoch alle Kursangebote, zu denen sich Jugendliche angemeldet haben, bestehen. 

Bei folgenden Kursen gibt es zur Zeit Änderungen:

Der Auszeitkurs wird zum ursprünglich geplanten Termin vom 25. - 29.01.21 digital angeboten.

Der Filmkurs wird auf den 02.03. + 09.03. + 18.03. + 23.03. von jeweils 18 - 22 Uhr im Pfarrheim Ewaldi (Schwertstr. 22) verschoben. Die ursprünglich geplanten Termine fallen aus!

Das erste Treffen zum Sozial- & Nachhaltigkeitskurs wird am ursprünglich geplanten Termin am 28.01.21 (Uhrzeit folgt) digital stattfinden. 

Wir hoffen, dass alle weiteren Kurse zu den geplanten Terminen stattfinden können. Alle weiteren Informationen werden hier aktuell veröffentlicht. Alle Kurse werden selbstverständlich unter den zum Zeitpunkt geltenden Coronaschutzmaßnahmen organisiert. Wer Bedenken hat, in der derzetigigen Situation an einem Firmkurs teilzunehmen, kann sich gerne bei Vanessa Drzymalla melden. Ein Wechsel in den Challengekurs ist außerdem noch in dieser Woche möglich. Dieser wird voraussichtlich ausschließlich digital stattfinden. 

Der Abend der Versöhnung wird am 13.04. und 14.04.21 von 18 - 21 Uhr in der Kirche St. Josef (Karolingerstr.) stattfinden. Die Anmeldung zu einem der beiden Termine findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Diesen Termin sollten alle Firmlinge schonmal in den Kalender eintragen. 

Auch wenn in diesem Jahr die Firmvorbereitung von Spontanität und Flexibilität geprägt sein wird, freuen wir uns als Vorbereitungsteam auf eine spannende und intensive Zeit mit allen Firmlingen. In der Firmvorbereitung werden wir uns mit dem Thema "Erwachsen werden im Glauben" beschäftigen. Ein Thema, welches aktueller nicht sein könnte. Wo wir doch alle täglich vor Entscheidungen stehen und in dieser besonderen Zeit auf der Suche nach Alternativen sind. Denn wenn der gewohnte Alltag sich ständig neu verändert, kann dies zu Unsicherheit und Unmut führen. 

Bei Fragen ist die Pastoralreferentin Vanessa Drzymalla unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 21793131 zu erreichen. 

 Infoheft (.pdf) mit den Angeboten der Pfarrgemeinde

Datenschutzformular

EK Vorb Logo kl

Liebe Eltern der Erstkommunionkinder 2021,

Die Anmeldung für die katechetischen Gottesdienste in der Erstkommunionvorbereitung finden Sie unter : https://st-josef-bocholt.de/aktuelles/ek-5

Aufgrund der aktuellen Coronabeschränkungen bieten wir die katechetischen Gottesdienste jeweils parallel in der Ewaldikirche und der Josefkirche an. 

Aus technischen Gründen ist zu jedem Thema eine getrennte Anmeldung erforderlich.  Die Anmeldung gilt jeweils auch für bis zu zwei Begleitpersonen.

Sternsinger-Aktion 2021

  

Leider können die Sternsinger in diesem Jahr nicht von Tür zu Tür ziehen. Aber der Segen der durch die Geldsammlung für viele Kinder und Familien in den ärmsten Gegenden der Welt ermöglicht wird, soll nicht ganz ausbleiben. 

qr code sternsingerüberweisungWir freuen uns sehr, wenn Sie die Sternsingeraktion auch in diesem Jahr mit einer Spende unterstützen.
Über unser Online-Spendenkonto unter
https://spenden.sternsinger.de/ihc3c9to oder per Überweisung an:
Kath. Kirchengemeinde St. Josef IBAN: DE95 4285 0035 0000 2200 04 Verwendungszweck: Sternsinger.
Gerne können Sie auch nebenstehenden QR-Code mit Ihrer Banking-App nutzen. Im QR-Code sind die IBAN und der Verwendungszweck enthalten.

Die Segenssprüche-Aufkleber liegen in den Kirchen zur Mitnahme aus.

Einladung zum Krippenbesuch in unseren Kirchen

2020 Krippen alle

Unsere Kirchen St.Josef, Sancti Ewaldi, Maria Trösterin und das Schönstattkapellchen in Biemenhorst sind tagsüber geöffnet und laden alle ein zum Krippenbesuch, einem persönlichem Gebet und Kerzen anzünden.

Die Krippe in der neu renovierten St. Josef Kirche ist auch hier kurz vorgestellt.

Vielen Dank Allen, die die Krippen aufgebaut haben.

Es gibt auch die Möglichkeit, Geld für Adveniat entweder in der Kirche oder über das Spendenkonto:

Katholische Kirchengemeinde St. Josef

IBAN: DE95 4285 0035 0000 2200 04

zu spenden.

Der neue Pfarrbrief ist online!dreiklang.titel web

 

Zum herunterladen biite hier klicken!: Pfarrbrief 2020 -w (evtl. rechte Maustaste - speichern unter wählen)

Eine .pdf Version alter Pfarrbriefe können Sie im Archiv herunterladen. 

 

Pfarrbüro für Publikumsverkehr weiterhin geschlossen

Aufgrund des verschärften Lockdowns bleibt das Pfarrbüro voraussichtlich bis zum 31. Januar für den Publikumsverkehr geschlossen.

Telefonisch sind wir erreichbar:
montags bis donnerstags von    9:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 17:30 Uhr, 
freitags von                             9:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 16:30 Uhr
samstags von                         10:00 - 12:00 Uhr

Amelandlager 2021

ameland pulli

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

 

Ameland 2021 –  Ein unvergesslicher Sommer!

 

Feierliche Altarweihe und Wiedereröffnung der Josefkirche

2020 Altarweihe Titel hell

 

  

Die Sonntagsmesse am 29. November in der Josefkirche war in mehrerer Hinsicht etwas Besonderes; es gab mehr Teilnehmer am Bildschirm zu Hause als in der Kirche vor Ort. Das  war auch der erste Gottesdienst nach etwa zehnmonatiger Renovierung und Bischof Felix Genn weihte den neuen Ambo (das Lesepult) und den neuen Altar ein. In seiner Predigt wies Bischof Genn zuerst auf die beispiellose Zeit hin, in der wir uns dieses Jahr auf Weihnachten zubewegen. Dann erklärte er die Bedeutung der bei Altarweihe benutzten Symbole: Wasser, Öl und Feuer. Seine Predigt schloss der Bischof mit dem Appel, die Mitglieder der St. Josef Gemeinde mögen den Schwung des Neuanfangs mitnehmen, um so Andere für den Glauben zu begeistern: „Zeigen wir anderen, dass es sich lohnt, Christ zu sein.“ Das entspreche auch dem Jahresmotto unserer Kirchengemeinde „Wir sind nicht nur Erinnerung, wir sind Erwartung, Aufbruch, Schwung!“. Vor der Altarweihe setzte Bischof Genn die Reliquien der Heiligen Actus und Eulogius sowie und des Seligen Clemens August Kardinal von Galen in den Altar bei.

Die anschließende Altarweihe war sicherlich der Höhepunkt der Feier. Zuerst besprengte der Bischof den Altar mit Weihwasser. Bekleidet mit einer Schürze goss er an fünf Stellen, als Erinnerung an die fünf Wundmale Christi, kostbares Chrisamöl auf den Altartisch und verrieb es mit seinen Händen. Auf die fünf Stellen kamen dann Dochte mit Weihrauch, die der Bischof und Pfarrer Hagemann mit dem Licht der Osterkerze entzündeten.

Schon zu Beginn des Wortgottesdienstes hatte der Bischof den neuen Ambo mit Weihwasser besprengt und der Lektorin Käthe Giesing die Bibel zur Verkündigung des Gotteswortes überreicht.

Pfarrer Hagemann bedankte sich vor dem Schlusssegen bei allen an der Kirchenrenovierung Beteiligten – vor allem bei den Architekten, den Fachfirmen und den ehrenamtlichen Gremienvertretern und bat die Gemeinde, die neu gestaltete Kirche nicht als bloßes Bauwerk aus Steinen zu sehen, sondern „als Haus der Begegnung zwischen Gott und den Menschen“.

Für den musikalischen Rahmen sorgten der Kirchenmusiker Norbert Langstein und einige Solosänger.  Auch die Sonne unterstrich die festliche Stimmung. Das durch die bunten Fenster durchdringende Licht malte farbenfrohe  Muster auf die jetzt hellen Wände der renovierten Kirche. Die Pandemie Einschränkungen ließen nur eine geringe Anzahl von Besuchern zu. Die weiteren Interessierten konnten den Gottesdienst per Livestream verfolgen und die Kirche dann nach der Messe besuchen. Auch für die folgende Zeit bieten sich noch viele Möglichkeiten, die Sanierung persönlich zu begutachten. Siehe dazu die aktuellen Infos in den Pfarrnachrichten. Der Gottesdienst ist auch weiterhin auf dem Youtube-Kanal unserer Pfarrei unter diesem Link zu sehen.

  • Altarweihe_01
  • Altarweihe_02
  • Altarweihe_03
  • Altarweihe_04
  • Altarweihe_05
  • Altarweihe_06
  • Altarweihe_07
  • Altarweihe_08
  • Altarweihe_09
  • Altarweihe_10
  • Altarweihe_11
  • Altarweihe_12
  • Altarweihe_13
  • Altarweihe_14
  • Altarweihe_15
  • Altarweihe_16
  • Altarweihe_17
  • Altarweihe_18
  • Altarweihe_19
  • Altarweihe_20
  • Altarweihe_21
  • Altarweihe_22
  • Altarweihe_23
  • Altarweihe_24
  • Altarweihe_25
  • Altarweihe_26
  • Altarweihe_27
  • Altarweihe_28
  • Altarweihe_29
  • Altarweihe_30
  • Altarweihe_31
  • Altarweihe_32
  • Altarweihe_33
  • Altarweihe_34
  • Altarweihe_35
  • Altarweihe_36
  • Altarweihe_37
  • Altarweihe_38
  • Altarweihe_39
  • Altarweihe_40
  • Altarweihe_41
  • Altarweihe_42
  • Altarweihe_43
  • Altarweihe_44
  • Altarweihe_45
  • Altarweihe_46
  • Altarweihe_47
  • Altarweihe_48
  • Altarweihe_49
  • Altarweihe_50
  • Altarweihe_51
  • Altarweihe_52
  • Altarweihe_53
  • Altarweihe_54
  • Altarweihe_55
  • Altarweihe_56
  • Altarweihe_57
  • Altarweihe_58
  • Altarweihe_59

Spendenaufruf der Begegnungsstätte

handy danke

 

Die Begegnungsstätte St. Josef hat ihre Arbeit aufgrund der außergewöhnlichen Umstände verändert. Dies heißt aber nicht, dass wir nicht trotzdem weiterhin zusammenhalten und gemeinsam Wege finden, um zu unterstützen und uns auszutauschen.

 

Die Kinder werden zurzeit von ehrenamtlichen Helfern telefonisch bei ihren Hausaufgaben unterstützt. Die Kinder können diese Hausarbeiten alleine nicht bewältigen, da der größte Teil unserer Klienten aus fremden Ländern kommt und die Eltern kaum oder wenig Deutsch sprechen. Die Familien nehmen die Hilfe gerne an und melden sich sogar aus Eigeninitiative bei den Helferinnen und Helfern. Wir rechnen, schreiben und lesen mit den Kindern über Telefon; außerdem hören wir ihnen zu, wenn sie Probleme haben oder beantworten ihnen Fragen. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten hat sich die telefonische Unterstützung der Familien gut eingespielt. 

 

Wiedereröffnung der Josefkirche

Wir freuen uns, Ihnen die Aufzeichnung des Gottesdienstes zur Wiedereröffnung der Josefkirche mit Altarweihe am 29. November um 10 Uhr anbieten zu können.

Diese können Sie direkt bei Youtube ansehen, dazu  bitte hier klicken
(Sie verlassen die Internetseite st-josef-bocholt.de und werden auf die Seite youtube.de weitergeleitet. Alle Datenschutzinformationen finden Sie unter: Datenschutz)

Ein weiteres Video über die letzten Tage der Vorbereitung auf die Wiedereröffnung finden Sie auf unserer Videoseite zur Renovierung. hier!

kirche

Grundstein der Josefkirche jetzt an der neuen Stelle

2020 Grundstein2 Titel 1800

Nachdem vor etwa sechs Wochen der Grundstein aus der Wand im Chorraum der Kirche herausgenommen wurde, fand er am Dienstag, dem 17. November, einen neuen Platz in der Turmhalle. Diesmal sind zwei Zeitkapseln mit eingebaut: Die Originalkapsel vom 1896 und dazu eine neue mit einem Inhalt aus unserer Zeit. Da durften neben den aktuellen Ausgaben vom „Kirche und Leben“ sowie dem Bocholter Volksblatt, ein paar Euromünzen und einer Urkunde auch zwei Corona-Schutzmasken nicht fehlen. Die Urkunde unterschrieben Pfr. Hagemann, die beiden Architekten und die Mitglieder des Bauausschusses. Die ursprüngliche gläserne Kapsel bekam auch, wie die neue, eine Hülle aus Kupferblech. Die Behälter platzierte Pfr. Hagemann in den Wandbohrungen, die von der Grundsteinplatte abgedeckt wurden. Die Gravierung der Grundsteinplatte wurde um die Jahreszahl 2020 ergänzt. Ein kurzes Gebet schloss die Feierstunde ab und der Bauausschuss widmete sich weiteren Punkten, die bis zur Wiedereröffnung der Kirche am 29. November geklärt sein müssen.

Hier der Text der eingemauerten Urkunde:

Öffnung und Verlegung des Grundsteins

Im Oktober 2020 haben wir den Grundstein der Josefkirche geöffnet. Anlass ist die umfassende Renovierung des Innenraums der Kirche und die Neugestaltung des Altarraumes. Die Anhebung des Bodenniveaus im Chorraum macht die Verlegung des Grundsteins notwendig.

Bei der Öffnung des Grundsteins fanden wir eine verschlossene und unbeschädigte Glaskapsel vor. Wir haben die Kapsel nicht geöffnet. Das Glas ließ eine intakte Zeitung erkennen, die ein weiteres Schriftstück umschließt. Wir gehen davon aus, dass es sich um die Grundsteinurkunde handelt. Außerdem kann man einige Münzen erkennen, u. a. ein 20-Pfennig-Stück.

Der Grundstein findet nun seinen neuen Platz in der Turmhalle der Kirche. Die Baumaßnahme im Jahr 2020 umfasst die Erneuerung der elektrischen Installationen, eine neue Heizungsanlage und eine neue Beschallungstechnik. Eine neue Farbgebung durch einen Anstrich und ein neues Beleuchtungskonzept sorgen für einen freundlichen, hellen Kirchraum. Dazu trägt auch der neue Fußboden aus hellem Donaukalkstein bei.

Der neue Chorraum erhält eine großzügig weite Gestaltung in der Vierung der Kirche. Im Mittelpunkt steht der neue Altar, der ebenfalls aus Donaukalkstein gefertigt ist. Die Gemeinde versammelt sich zu drei Seiten des Altares. Bänke und Stühle ermöglichen eine variable Formation für kleine und große Festversammlungen.

Im Jahr 2015 begannen die ersten Überlegungen zur Renovierung. Am diesjährigen Fest „Taufe des Herrn“ feierte die Gemeinde den letzten Gottesdienst in der Josefkirche, bevor die Bauarbeiten begannen. Am 1. Advent 2020, Sonntag, 29. November, soll die Weihe des neuen Altars stattfinden und die Wiedereröffnung der Kirche erfolgen. Die Renovierung geschieht unter den Herausforderungen, die die weltweite Corona-Pandemie im Jahr 2020 mit sich bringt. Abstands- und Hygieneregeln erschweren nicht nur die Arbeit der Handwerker, sondern fordern auch viele Schutzmaßnahmen für die Feier der Gottesdienst und die Aktivitäten des Gemeindelebens.

Wir legen dem Grundstein eine aktuelle Tageszeitung, die heute gebräuchlichen Euro-Münzen und eine Corona-Schutzmaske bei.

Wir hoffen, dass unsere Josefkirche für viele Menschen in den unterschiedlichsten Situationen des Lebens ein Ort der Begegnung mit Gott werden kann, an dem sie Trost, Hoffnung und Zuversicht für ihr Leben gewinnen.

Bocholt, Allerheiligen 2020

Pfarrer                                                                                                               Architekten

Bauausschuss

Renovierung der Josefkirche

  

 

 

 

 

 

40 Jahre nach der letzten großen Renovierung von 1979/80 war die Erneuerung der Josefkirche erforderlich.

 

Die fünf wichtigsten Ziele bei der Planung:

1. Es soll Licht in die Kirche kommen. Deshalb wird an einem guten Beleuchtungskonzept gearbeitet. Überall soll gutes Sehen möglich werden. Gleichzeitig wird der Farbgebung an Wänden und Säulen eine wichtige Bedeutung zugemessen.

2. Immer wieder gibt es Klagen über die Temperatur in der Kirche. Deshalb planen wir eine neue Heizungsanlage, die für eine gute und gleichmäßige Wärme im ganzen Gebäude sorgen kann.

3. Außerdem wird eine neue Lautsprechertechnik geplant, damit es einfach wird, die Texte, Gebete und Ansprachen gut zu hören.

4. Wir planen einen neuen Altarraum. Der Altar soll in quadratischer Form in die Mitte der Vierung unserer Kirche kommen. Von drei Seiten werden dann Stühle und Bänke zum Verweilen und Mitfeiern der Gottesdienste einladen. Ein neuer einheitlicher Fußboden soll dazu beitragen, dass wir einen ruhigen Raumeindruck gewinnen. Zugleich wird uns die Möglichkeit gegeben, mit den Stühlen (und Bänken) variabel umzugehen. Bei Gruppengottesdiensten könnte zum Beispiel ein Stuhlkreis um den Altar gebildet werden. Der quadratische Altar erlaubt es, die Messe zum Seitenschiff hin zu feiern, wenn sich kleine Gesellschaften versammeln.

5. Die Variabilität des Raumes ist uns wichtig, damit sich in St. Josef jung und alt, klassische und ganz neue Gottesdienstformen, große und kleine Gruppen beheimaten können. Wir wollen einen Platz schaffen, an dem eine Leinwand und ein Beamer ihren festen Ort finden, damit auch moderne Technik gebraucht werden kann. Bei der Feier der Osternacht oder der Einspielung des Bischofswortes haben wir schon sehr positive Erfahrung mit bewegten Bildern und Filmen gemacht.

 

Die Baumaßnahme wurde im Januar 2020 begonnen.
Die Aufnahmen dokumentieren den Fortschritt der Renovierung.

 

Am 1. Advent, Sonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr erfolgt die Wiedereröffnung der Josefkirche.
Bischof Dr. Felix Genn wird in einem festlichen Gottesdienst die Weihe des neuen Altars vornehmen.
Der Gottesdienst wird im Livestream übertragen: https://www.youtube.com/watch?v=hgUAU...

Wir laden herzlich zum Besuch der neugestalteten Josefkirche nach der Wiedereröffnung ein.

 

Musik-Quelle: Kostenlose Musik von musicfox (https://www.musicfox.com/info/kostenl...)

Seite 1 von 23

Zum Seitenanfang